Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

"Von allen Arten, sich Bücher zu verschaffen, wird als rühmlichste betrachtet, sie selbst zu schreiben."

                                      - Walter Benjamin -

 

___________________________________

  Datenschutzerklärung:

Liebe BesucherIn meiner Seite.

Nach Inkrafttreten der DSGVO haben Sie das Recht, Ihre ehemals indirekte* bzw. auch die direkt erteilte Genehmigung zur Veröffentlichung der Fotos anlässlich meiner Lesungen zu widerrufen.

Sollte das der Fall sein, teilen Sie es mir bitte mit Angabe des Bildes mit. Ich werde die Bilder aus der Galerie entfernen oder teilweise unkenntlich machen.

E-Mail an: Buch-von@maxi-hill.de

Da ich ansonsten keine persönlichen Daten meiner Leser erfasse, ist diese Seite als eine rein private zu betrachten.

 

*) unwidersprochen nach Hinweisen des Veranstalters

 

 __________________________________________

 

 Nur für meine direkten Kontakte                        →

von den Verlagsausgaben, die vor dem Konkurs des Projekteverlages bis 2013 erschienen sind, gebe ich jetzt einige Exemplare aus meinem Bestand stark  preisreduziert an Interessenten ab.

Anfrage unter impressum >>>

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich kann mich nicht erinnern, jemals Zukunftspläne gemacht zu haben. Hätte mir einer gesagt: »Du wirst mal Bücher schreiben«, ich hätte es nicht für möglich gehalten. 

   Vielleicht war es gut, dass mich das Leben geformt hat und nicht ich mein Leben verbissen gestaltet habe. Irgendwer, irgendwann, irgendwo – immer gab es einen ersten Impuls und der schwoll an zu einem Ballon, bis der prall genug war, um losgelassen zu werden. Genau so ist das jetzt noch mit meinen Büchern. Nicht selten will jemand wissen: »Wie finden Sie Ihre schwierigen Themen?«

   Ich finde meine Themen nicht, die Themen finden mich. Man braucht nur einen wachen Verstand, einen Blick für die Nöte der Menschen  und ganz viel Menschlichkeit.

Weil zumeist nach Motiven wahrer Begebenheiten geschrieben, haben die Bücher ein hohes Maß an Realismus. Alles in meinen Büchern kommt aus dem Leben. Ich verbinde es nur mit meinen Gefühlen, meiner Sprache, meinen Ängsten, Hoffnungen, Wünschen – und ganz vielen Blicken hinter das Wesen der Dinge, und wenn es mir glingt, auch hinter das Wesen der Menschen.

Danke, dass Sie mich hier besuchen.

Maxi Hill